Rauschen des Windes

25.07.2020

Rauschen des Windes

Musik-Tanz- Sprache

Die Musiker und Tänzer begeben sich auf ihre eigene Reise und entführen den Zuschauer in die unendliche Weite des Meeres,
über grüne Wiesen und zu hohen Bergen.

„Nur wer träumt kann Berge versetzen.“

Konzeption: Marina Razumovskaja

Mitwirkende:
Katharina Fehrer (Text & Erzählerin), Mona Akinola (Gesang), Marina Razumovskaja (Klavier), Gloria Cavet (Tanz), Cecilio Perera (Gitarre) & Georg Razumovskij (Saxophon)

25.07.2020

19 Uhr

Ort: Kollegienkirche Salzburg